Machen statt reden

Schauspiel als soziales Bindemittel praktisch anzuwenden, das bewegt mich. Die Regeln sind überall gleich. Logisch und verständlich. In der Praxis arbeite ich mit Stimmtrainern, Physiotherapeuten, Logopäden und andere Kollegen, die meine Arbeit ergänzen und erweitern.

Kultur machen - Sozialprojekte

Theater ist der aktive Umgang mit der eigenen Kultur. Nichts kann Menschen besser in unsere Gesellschaft integrieren als die Chance, sich mit der eigenen Geschichte einzubringen.

Ziel muss es sein, jene Menschen durch praktische, künstlerische Beschäftigungsansätze zu unterstützen, die einen erschwerten Zugang zur Gesellschaft und zur Arbeitswelt haben. Hierzu zählen, nach meinem Verständnis, bspw. Kinder von Menschen, die durch ihre familiäre Abstammung einer der Randgruppen angehören und denen dadurch der Zugang zu Bildung und Kultur erschwert wird.

Durch die Schaffung notwendiger Voraussetzungen und die Sicherung von gegebenen Unterstützungen für ein gleichwertiges Miteinander, stelle ich mich als Geschäftsführer des Vereins Spielfläche* meiner gesellschaftlichen Verantwortung. Mit den Maßnahmen und Projekten macht der Verein integrations- und/oder arbeitswillige Menschen fit für die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt, bietet Kulturangebote, die Menschen aus anderen Kulturen zur Auseinandersetzung mit der europäischen Gesellschaft anregt.

Ein sozialer Wandel ist immer auch eine kulturelle Verwandlung. Und diese können und müssen Künstler mit ihrem Ideenreichtum verkörpern.

Disclaimer

Horst Dinges
Knöllgasse 53/5
1100 Wien
Tel. +43 (0) 660 / 4750667 - info[at]horst-dinges.de

Haftung für Links - Für externe Links kann ich keine Haftung übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Bildnachweis - Die Bilder auf meiner Webseite dürfen ausschließlich mit Genehmigung weiterverwendet werden.
Datenschutz - Diese Webseite sammelt selbsttätig keine Besucherdaten. Wenn Sie darauf bestehen, dass ich Sie wahrnehme, melden Sie sich einfach auf konventionellem Weg. Danke.